Index
Militärmuseum St.Luzisteig
VeranstaltungenAnreiseMilitaermuseumVorgeschichteMuseum
Die Luzisteig hat eine bedeutende und spannende Geschichte, die geprägt ist von der Lage als Sperrstellung in der Nähe der Landesgrenze. Bereits begangen in der Zeit als die Gegend zur römischen Provinz Rätien gehörte. Der Name  wird hergeleitet vom „Herübersteigen“ des heiligen Luzius, ehemals ein König in England, welcher als Missionar das Evangelium bringen wollte, und um 166 n. Chr. vom römischen Statthalter enthauptet wurde. Sowohl 1499 im Schwabenkrieg, 1621 – 1635 während den Bündner Wirren, wie 1798 während dem Einfall der Franzosen in den III Bünden wurde auf der Luzisteig gekämpft.

"Schlacht an St.Luzij Steig"   Plan Ardüser (1632)
 
Quelle: Johannes Stumpf, Schweizerchronik von 1547   Detaillierte Ansicht


Die bewegte Vorgeschichte der Luzisteig wird in einem Geschichtsfilm präsentiert. Die metallischen Spuren davon sind im Museum ausgestellt.
KioskKontaktSitemapLinksRegion
Baugeschichte
Aktivdienst
Nachkriegszeit / Train
Heute